Darauf ist das WVK besonders stolz:

Jährliche Energieeinsparung
175.000 MWh
(dies entspricht einem Wärmebedarf von 10.000 Haushalten)

Jährliche CO2-Vermeidung
100.000 t
(dies entspricht einer CO2-Emission von 9.000 Einwohnern)

Energie für Freiburg –
wegweisend, effizient, nachhaltig

WVK Kraftwerk AbbildungDie umweltschonende Erzeugung von Strom und Wärme ist in Freiburg Tradition.

Seit der Gründung der Firma Rhodia im Jahre 1927 wird am Standort Strom und Wärme in effizienter Kraft-Wärme-Kopplung erzeugt.



Wärmeverbundkraftwerk Freiburg GmbH – wegweisender Klimaschutz für Freiburg

In den 90er-Jahren stand die Erneuerung des bestehenden Kraftwerks an.
Die Situation bot die Möglichkeit, die Effizienz und den Stromertrag deutlich zu steigern.
Das war die Geburtsstunde des WVK, die treibenden Kräfte: die heutige Solvay Acetow (früher Rhodia) und die heutige badenova. Beide entwickelten das Contracting-Modell WVK, das bis heute Modellcharakter hat.

WVK Leitung Das WVK deckt den Energiebedarf der Solvay Acetow und 40% des Freiburger Strombedarfs mit modernster Kraftwerkstechnik.